Benutzerbereich
Aktuell

====>

====>

1. Platz: Kurs 11 Rüdiger

2. Platz: 5/1 Klähnhammer

3. Platz: 6/3 Menzel

3. Platz: Kurs 11 Hambsch

Wer die Gewinnerfotos sehen möchte, kann gern bei Frau Dreißig oder im Sekretariat erfragen, ob noch Augustiner Blätter zu ergattern sind. Preis 6 €.

Besucht auch die Schülerzeitung:

==> www.augustiner.ga

Aktuelle Fahrplanänderungen sind künftig immer unter INFORMATION zu finden.

====>

Termine

Die nächste Studienberatung durch Frau Obendorf von der Agentur für Arbeit findet am DIENSTAG, 23.11.2021 in der Direktorenwohnung neben S 06 statt. Für einen Termin kann man sich in die Liste gegenüber dem Lehrerzimmer eintragen.

29. Augustiner-Konzert (Weihnachts-Sonderkonzert)

02.12.2017, 19 Uhr, Kleiner Festsaal des Gymnasium St.Augustin zu Grimma

„Morgen, Kinder!“

Das etwas andere Weihnachtsprogramm mit Gunter Böhnke und dem Stephan König-Trio

Das „Urgestein“ der Leipziger Kabarett-Szene Gunter Böhnke – 1966 Gründungsmitglied der „academixer“ und viele Jahre im Duo mit Bernd-Lutz Lange auf der Bühne – mit seiner ganz eigenen Sicht auf den „Weihnachts-Rummel“ und die „geflügelten Jahresendfiguren“ – schön schräg und manchmal etwas schrill... Weihnachtslieder jazzig improvisativ spielen dazu: Stephan König, Klavier; Thomas Moritz, Bass und Frank-Endrik Moll, Schlagzeug.

28. Augustiner-Konzert

14.09.2017, 19 Uhr, Aula Gymnasium St. Augustin

„Ein kleiner grüner Kaktus für Veronika im Blumentopf“

Five Gentlemen & Stephan König, Klavier

In einer besonderen Perfektion hat das Vokalensemble Five Gentlemen aus Dresden (Michael Schaffrath, Matthias Mehnert, Tobias Leißner und Andreas Konrath, diesmal mit Stephan König am Klavier) auf der Grundlage der Originalarrangements den Stil der Comedian Harmonists erarbeitet – in charmant humoristischer Manier versetzen sie das Publikum in die Zeit der 20er und 30er Jahre.

27. Augustiner-Konzert

27. Augustinerkonzert

10.06.2017, 19 Uhr, Aula St. Augustin Grimma

„Ich bin etwas schief ins Leben gebaut...“ – ein Joachim Ringelnatz-Abend Elisabeth Fues, Schauspielerin (Theater der Jungen Welt Leipzig); Franziska Klimpel, Akkordeon; Michael Breitenbach, Saxophon und Stephan König, Klavier mit musikalisch untermalten Texten des 1883 in Wurzen geborenen Dichters – zeitlos skurril, witzig und geistreich.
 
Elisabeth Fues wurde 1979 in Hannover geboren. Sie studierte Schauspiel an der damaligen Theaterhochschule Zürich. Während und nach der Ausbildung spielte sie am Theater Neumarkt Zürich, am Landestheater Bregenz, am Theater Biel/Solothurn und am Landestheater Coburg. Seit 2005 ist sie festes Ensemblemitglied des Theaters der Jungen Welt Leipzig. Dort ist sie zu sehen in „Die Grönholm-Methode“, „Wagen 1322“, „Werther“, „Teil Dich oder ich fress Dich“ und „Nathan der Weise“. Neben dem Theater ist sie als Sprecherin für Hörfunk und vieles mehr tätig. Außerdem spielt sie Klavier, Blockflöte und singt. Gerade schreibt sie an ihrer Bachelorarbeit in Psychologie.
 
Stephan König wurde 1963 in Berlin geboren. Er studierte nach dem Besuch der Spezialschule für Musik Halle/S. an der Hochschule für Musik "Felix Mendelssohn Bartholdy" Leipzig die Hauptfächer Klavier, Komposition und Dirigieren und ist seither freischaffend tätig. Neben seiner Unterrichtstätigkeit an der Leipziger Hochschule für Musik und Theater hat er diverse Gastverträge bei namhaften Orchestern und Bühnen und wirkte bei zahlreichen CD- Rundfunk- und Fernseh-Produktionen mit. Konzertreisen führten ihn nach Asien, Mittelamerika, Südamerika und durch viele Länder Europas. Er ist mehrfacher Preisträger nationaler und internationaler Wettbewerbe. Seit 1998 leitet er das von ihm gegründete "LeipJAZZig-Orkester" und seit 2007 das Kammerorchester 'artentfaltung'. www.st-koenig.de
 
Michael Breitenbach wurde 1967 geboren. Er ist musikalisch tätig als Performer, Improvisator, Komponist und Lehrer. Sein Hauptinstrument ist das Sopran-Saxophon. Er ist Mitglied im LeipJAZZig-Orkester - dort spielt er zusätzlich auch Alt-Saxophon. Gelegentlich experimentiert er auch mit elektronischen Sounds auf selbstgefertigten Instrumenten und dem Akai EWI. Einige seiner Lieblings-Saxophonisten sind Steve Lacy, Wayne Shorter und Evan Parker - inspiriert wurde er auch von Frank Zappa, Sun Ra, Miles Davis, Thelonious Monk und vielen anderen. Seine musikalischen Hauptinteressen sind freie Improvisierte Musik, Jazz und Sound-Art. Er konzertierte mit vielen namhaften Musikern und ist als Lehrer für Saxophon und in musikalischen Projekten für Kinder tätig. www.michaelbreitenbach.de
 
Franziska Klimpel, geboren 1977 in Leipzig, begann bereits mit 7 Jahren mit dem Akkordeonunterricht. Von 1998-2004 studierte sie an der Hochschule für Musik "Hanns Eisler" Berlin Akkordeon, wo sie 2004 ihr Diplom als Instrumentalistin und Instrumentalpädagogin erhielt. Seither ist sie als freischaffende Musikerin und Musikpädagogin tätig. Ihr musikalische Arbeit führte sie bisher in die Bereiche Tango, Chanson, Klezmer, Klassik, Lesungen, Hörbuch, Theater/Kindertheater, Film... www.franziskaklimpel.de
 

26. Augustiner-Konzert

11.03.2017, 19 Uhr, Kleiner Festsaal des Gymnasiums St.Augustin zu Grimma

„Klassische Klavierquintette“

Reinhold-Quartett & Stephan König, Klavier

Die Mitglieder des Reinhold-Quartetts (Dietrich Reinhold, 1. Violine; Tobias Haupt, 2. Violine; Norbert Tunze, Viola; Dorothee Erbiner, Violoncello) sind Gewandhausmusiker und können auf eine über 20-jährige Tätigkeit als Streichquartett mit vielen Konzerten im In- und Ausland sowie Rundfunk- und CD-Einspielungen zurückblicken.

Bei diesem besonderen Konzert erklingen in der klassischen Klavierquintett-Besetzung gemeinsam mit Stephan König Werke von Antonin Dvořák, Ernst von Dohnányi u.a.

Augustiner-Konzerte 2017

11. 03.2017,  19 Uhr  Kleiner Festsaal

"Klassische Klavierquintette"

Reinhold-Quartett & Stephan König, Klavier

Die Mitglieder des Reinhold-Quartetts (Dietrich Reinhold, 1. Violine, Tobias Haupt, 2. Violine; Norbert Trutz, Viola, Dorothee Erbiner, Violoncello) sind Gewandhausmusiker und können auf eine über 20-jährige Tätigkeit als Streichquartett mit vielen Konzerten im In- und Ausland sowie Rundfunk- und CD-Einspielungen zurückblicken. Bei diesem besonderen Konzert erklingen in der klassischen Klavierquintett-Besetzung gemeinsam mit Stephan König Werke von Antonin Dvorák, Ernst von Dohnányi u. a.

www.reinholdquartett.de

www.st-koenig.de

 

10.06.2017, 19 Uhr, Kleiner Festsaal

"Ich bin etwas schief ins leben gebaut..." - ein Joachim Ringelnatz-Abend

Elisabeth Fues, Schauspielerin, Franziska Klimpel, Akkordeon, Michael Breitenbach, Saxophon und Stephan König, Klavier mit musikalisch untermalten Texten des 1883 in Wurzen geborenen Dichters - zeitlos,, skurril, witzig und geistreich.

www.ringelnatz.de

 

14.09.2017, 19 UIhr, Aula

"Ein kleiner grüner Kaktus für Veronika im Blumentopf"

Five Gentlemen & Stephan König, Klavier

In einer besonderen Perfektion hat das Vokalensemble Five Gentlemen aus Dresden, diesmal mit Stephan König am Klavier auf der Grundlage der Originalarrangements den Stil der Comedian Harmonists erarbeitet - in charmant humoristischer Manier versetzen sie das Publikum in die Zeit der 20er und 30er Jahre.

www.five-gentlemen.de

 

02.12. 2017, 19 Uhr, Kleiner Festsaal oder Aula - Augustiner-Weihnachtskonzert

"Morgen, Kinder!"

Das etwas andere Weihnachtsprogramm mit Gunter Böhnke und dem Stephan König-Trio

Das "Urgestein" der Leipziger Kabarett-Szene Gunter Böhnke - 1966 Gründungsmitglied der "academixer" und viele Jahre im Duo mit Bernd-Lutz Lange auf der Bühnew - mit seiner ganz eigenen Sicht auf den "Weihnachts-Rummel" und die "geflügelten Jahresendfiguren" - schön schräg und manchmal etwas schrill.

www.gunter-boehnke.de