Benutzerbereich
Aktuell

Die nächste Studienberatung durch Frau Obendorf von der Agentur für Arbeit findet am 30.05.2022 in der Direktorenwohnung neben S 06 statt. Für einen Termin kann man sich in die Liste gegenüber dem Lehrerzimmer eintragen.

Die Gewinner des Wettbewerbs "bestes Klassenfoto" der letzten "Augustiner Blätter":

Platz 1: 7/3 (KL: Herr Menzel)

Platz 2: LK 11 EN Ni (Tutorin: Frau Nickel)

Platz 3: 10/4 (KL: Herr Bixl)

Vielen Dank an alle 209 Schüler*innen, die an der Abstimmung teilgenommen haben.

(Es gibt noch einige Exemplare der letzten Ausgabe der "Augustiner Blätter". Bei Interesse kann in den Sekretariaten nachgefragt werden.)

=====>

Aktuelle Fahrplanänderungen sind künftig immer unter INFORMATION zu finden.

==> http://augustiner.ga

Schulsozialarbeit am St. Augustin Gymnasium
 Träger:

Caritasverband Leipzig e.V.

 Ansprechpartnerin: Kerstin Wenzel
 Anschrift:

Klosterstraße 1, 04668 Grimma

 Telefon: 01577/1949952
  eMail: ssa.st.augustin.gy@caritas-leipzig.de
   k.wenzel@sta.lernsax.de

Kontaktzeiten im Seumehaus (Zi. 202):

Montag:            8:00 Uhr - 15:00 Uhr

Dienstag:          8:00 Uhr - 15:00 Uhr

Donnerstag:      8:00 Uhr - 14:30 Uhr

Kontaktzeiten im Stammhaus (Zi. S01):

Mittwoch:        8:00 Uhr - 15:00 Uhr

Freitag:           8:00 Uhr - 15:00 Uhr

Auch außerhalb der Kontaktzeiten sind Terminvereinbarungen möglich.


Schulsozialarbeit gehört zu den in § 13 SGB VIII festgeschriebenen Hilfen zum Ausgleich sozialer Benachteiligungen bzw. zur Überwindung individueller Beeinträchtigungen, die im System Schule umgesetzt werden.

Die Schulsozialarbeit ist Ansprechpartner für Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrkräften. Termine können Sie mit mir telefonisch oder per eMail vereinbaren.

Angebote:

  • Beratungsgespräche und Einzelfallarbeit (z.B. Versagensängste, Leistungsdruck, Konzentrationsschwierigkeiten, Mobbing, Trennung der Eltern, familiäre Problemlagen, Erziehungsfragen,  etc.)
  • soziale Gruppenarbeit
  • Krisenintervention
  • Präventive und intervenierende Arbeit (z. B. Mobbing)
  • Projektarbeit
  • Klärung von Streitigkeiten im Schulalltag
  • Informationen zu speziellen Themen
  • Vermittlung in weiterführende Hilfeangebote (z. B. Kinder- und Jugendpsychotherapeut, Erziehungsberatungstellen etc.)