Schulgeschichten

GESCHICHTE, GESCHICHTEN, GESCHICHTCHEN

Seit vielen Jahren veranstaltet der Augustiner-Verein im Kleinen Festsaal bzw. in der Aula des Gymnasiums St. Augustin die Augustiner Konzerte. Ziel dieser Konzertreihe ist natürlich der Wunsch, das kulturelle Leben an Schule, Internat und in der Stadt Grimma zu bereichern und den Schülern eine musikalische Abwechslung zum Schulalltag zu bieten.

Von Beginn an boten sich Herr Volker Beyrich und Frau Martina Bloi an, die Programmzettel mit kleinen Texten zu unserem Moldanum zu bereichern. Damit ist eine zwar inhomogene, jedoch interessante und nicht selten zum Schmunzeln anregende Sammlung entstanden, die von Traditionen und Entwicklungen berichtet, die nicht in Vergessenheit geraten sollten. Dazu gehören sowohl Berichte über die „unendliche Geschichte“ der Aula und des Kleinen Festsaales als auch über das schicksalhafte Jahr 1945 am Gymnasium und das Los der Glocken der Klosterkirche.

In einer Broschüre sind die bisher erschienenen Texte zusammengefasst und sollen auch die ehrenamtliche Arbeit der beiden Archivare, im nun zur Augustiner Stiftung gehörenden Kurt-Schwabe-Archiv würdigen.

Die Broschüre stellen wir am linken Seitenrand als Download zur Verfügung.