Benutzerbereich
Aktuell

=====>

Aktuelle Fahrplanänderungen sind künftig immer unter INFORMATION zu finden.

====>

====>

Termine

Alle Informationen unter:

https://daw-karriere.de/jobs/ausbildung-2022-chemikant-standort-nerchau/

Die nächste Studienberatung durch Frau Obendorf von der Agentur für Arbeit findet am DIENSTAG, 30.11.2021 in der Direktorenwohnung neben S 06 statt. Für einen Termin kann man sich in die Liste gegenüber dem Lehrerzimmer eintragen.

Allgemeinverfügung Gymnasium St. Augustin Kl. 8/4 (07.10.2021)

=====> 

neue Reglungen ab 22.11.2021-Update 20.11.2021

Sehr geehrte Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler,

die Lage in den sächsischen Krankenhäusern hat sich in den letzten zwei Wochen in einer Weise zugespitzt, dass sich die Sächsische Staatsregierung gezwungen sah, harte Einschränkungen in allen Lebensbereichen vorzunehmen.

Ab Montag (22. November 2021) gelten daher die neuen Reglungen der Schul- und Kita-Coronaverordnung, die am Freitag (19.11.2021) im Kabinett verabschiedet wurde. Diese Verordnung gilt vorerst bis zu den Weihnachtsferien.

Für unser Gymnasium sind folgende Entscheidungen durchzusetzen:

- Die Schulbesuchspflicht ist erneut ab dem 22. November 2021 ausgesetzt. Die Abmeldung muss schriftlich erfolgen und durch den Infektionsschutz begründet werden. Eine tageweise Abmeldung ist ausgeschlossen. Wer sich von der Präsenzbeschulung abmeldet, lernt zu Hause. Daraus ergibt sich jedoch kein Anspruch auf eine Beschulung durch Lehrkräfte, dies wird ausdrücklich in der Schul- und Kita-Coronaverordnung festgelegt. Angesichts der enormen Anstrengungen unserer Schulen, den Präsenzunterricht trotz der pandemiebedingten Belastungen abzusichern, ist parallele häusliche Beschulung nicht zu gewährleisten. Schülerinnen und Schüler, die nicht den Unterricht an der Schule besuchen, können in der Regel auch keine Leistungsbewertung in diesem Zeitraum erhalten.

- Die Anzahl der Testungen wird auf drei Mal wöchentlich erhöht. Ausdrücklich wird darauf hingewiesen, dass auch für Geimpfte und Genesene das regelmäßige Testen empfohlen wird.

- Auch für Eltern und schulfremde Personen gilt nunmehr, dass der Zutritt nur mit einer medizinischen Maske und für nicht vollständig geimpfte oder genesene Personen nur mit einem aktuellen Testnachweis gestattet ist.


- Eine medizinische Maske (oder FFP2-Maske) ist weiterhin ab der Klasse 5 für unsere Schülerinnen und Schüler auch im Unterricht Pflicht.

Der Einsatz externen Personals sowie schulische und außerschulischen Veranstaltungen sollen sehr restriktiv gehandhabt werden. Hierzu sollen die Schulen in der nächsten Woche noch entsprechende Informationen erhalten

Ich bitte Sie im Namen des Staatsministeriums für Kultus um Ihr Verständnis für diese doch einschneidenden Maßnahmen.

Bitte bleiben Sie gesund.

Mit freundlichen Grüßen

K. Schrempel

 

Schulleiter

 

Weiterhin gelten die bereits bekannten Regeln zur Maskenpflicht:

Mund-Nasen-Schutz

Im §4 wird u.a. geregelt:

- Die Pflicht zum Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes besteht in Schulgebäuden und auf dem sonstigen Gelände von Schulen; dies gilt nicht für Schülerinnen, Schüler, schulisches Personal

- auf dem Außengelände von Schulen, wenn ein Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten wird,

- beim Sport,

- zur Aufnahme von Speisen und Getränken im Schulgebäude,

- bei der Abnahme von Tests gemäß § 3 Absatz 1 Satz 2 Nummer 2,

- für Schülerinnen und Schüler während einer Prüfung am Sitzplatz, wenn ein Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten wird

- für Schülerinnen und Schüler während eines schriftlichen Leistungsnachweises am Sitzplatz,

wenn ein Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten wird.

Die Maskenpflicht entfällt ferner, wenn durch Einsichtnahme in den Impf- oder Genesenennachweis gewährleistet ist, dass ausschließlich Personen anwesend sind, die geimpft oder genesen sind, und die Überlastungsstufe nach § 2 Absatz 5 der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung nicht gilt.

 

Befreiungen

Personen, die glaubhaft machen können, dass ihnen das Tragen der vorgeschriebenen Maske aufgrund einer Behinderung oder aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich oder unzumutbar ist, können von der Pflicht befreit werden. Zur Glaubhaftmachung einer Befreiung von der Maskenpflicht genügt die Gewährung der Einsichtnahme in eine ärztliche Bescheinigung, welche die durch die Erfüllung der Pflicht zu erwartenden Beeinträchtigungen benennt und erkennen lassen soll, auf welcher Grundlage die Ärztin oder der Arzt zu dieser Einschätzung gelangt ist.

Personen, die trotz bestehender Pflicht die vorgeschriebene Maske nicht tragen, ohne dass eine Ausnahme vorliegt, ist der Aufenthalt vor dem Eingangsbereich, in Schulgebäuden und auf dem sonstigen Gelände von Schulen untersagt.

 

Die Schulen sind befugt, von der ärztlichen Bescheinigung, mit der eine Befreiung von der Maskenpflicht glaubhaft gemacht wird, eine analoge oder digitale Kopie zu fertigen und diese aufzubewahren.

Neue Coronaverordnung (SchulKitaCoVO) ab dem 23.09.21

 

Schul- und Kita-Coronaverordnung (SchulKitaCoVO)

====>

Anerkennung betrieblicher Tests

Sehr geehrte Eltern,
uns erreichte folgende Mitteilung des Landesamtes für Schule und Bildung.


Wortlaut:
"Sehr geehrte Schulleiterin, sehr geehrter Schulleiter,

die Mitteilung vom 10.09.2021, wonach Testnachweise, die im Rahmen einer betrieblichen Testung ausgestellt wurden, nach Festlegung des SMS nicht anzuerkennen sind, wenn es sich um Testungen von Schülerinnen und Schülern handelt, hat zu erheblichen Konfliktsituationen vor Ort geführt. Die Möglichkeit der Anerkennung wurde deshalb einer nochmaligen Überprüfung durch das SMK unterzogen.

Festgelegt wurde, dass durch Eltern durchgeführte Tests, die diese beispielsweise auf ihrer Arbeit im Rahmen einer betrieblichen Testung durchführen, ab sofort wieder als Testnachweis durch Schulen anerkannt werden können. Die  Betriebsangehörigkeit der Schülerinnen und Schüler ist dabei nicht maßgebend. Es wird hiermit wieder zu der bisherigen Praxis zurückgekehrt.

Das SMK wird die FAQ-Liste im SMK-BLOG entsprechend anpassen.

Wir bedauern, dass die kurzfristig geänderten Vorgaben für Sie zu erheblichen Unannehmlichkeiten geführt haben.


Mit freundlichem Gruß
Ihr Landesamt für Schule und Bildung"


Ich bitte um Beachtung.
Mit freundlichen Grüßen
K. Schrempel
Schulleiter

Elternbrief zum Angebot einer Schutzimpfung gegen Corona

=> Albanisch => Arabisch => Bulgarisch => Englisch => Farsi => Persisch => Französisch => Paschtu => Polnisch => Portugiesisch => Rumänisch => Russisch => Slowakisch => Spanisch => Tschechisch => Türkisch => Ungarisch => Vietnamesisch